MARON.RINNE
Die Architekten Peter Maron und Thomas Rinne haben sich mit ihrem Berliner Büro MARON.RINNE ARCHITEKTEN auf Projekte für das Gesundheitswesen spezialisiert.
Begründet wird die Bürogemeinschaft auf jahrelangen Erfahrungen Peter Marons an in- und ausländischen Krankenhausplanungen für verschiedene Büros und das eigene Büro AGM sowie auf die umfangreiche Tätigkeit von Thomas Rinne als Büro- und Projektleiter in zwei großen deutschen Architekturbüros.

Die gemeinsame Arbeit zeichnet sich durch ein hohes Maß an Qualität sowohl im Entwurf als auch in der Durchführung von komplexen Projekten für das Gesundheitswesen aus.
So kann das gesamte Spektrum an Planungsleistungen angeboten werden, das für solche Bauvorhaben benötigt wird. Durch zahlreiche Projekte, die in der Vergangenheit für öffentliche Auftraggeber betreut wurden, sind die entsprechenden Vorschriften und Verfahrenswege bekannt.

Das Leistungsbild erstreckt sich dabei vom Abstimmen der medizinischen Aufgabenstellungen über das Erstellen von Raumprogrammen bis hin zum Erarbeiten von Projektstudien, Zielplanungen und komplexen Projektplanungen, die unter Einbindung erfahrener und leistungsfähiger Fachingenieure auch als Generalplanung angeboten werden können.

MARON.RINNE